Grüner Hundskopfschlinger / Corallus caninus

Wissenschaftlicher Name: 
Corallus caninus
Verfügbar: 
Nicht verfügbar

Kennzeichen:
Gesamtlänge über 200 cm.

Terrarium:
Feuchterrarium mit Kletterästen und robusten oder künstlichen Pflanzen und großem Badebecken. Waagrechte Äste als Sonnenplätze unter einem Wärmestrahler bieten. Ein dicker Ast, als Stammplatz angenommen, wird selten verlassen. 20 cm Substrat aus Laub, Erde, und Torf. Empfohlene Terrariengröße für die Paarweise Haltung ausgewachsener Grüner Hundskopfschlinger (Corallus caninus) 150x100x200 cm. Ab dem dritten Grünen Hundskopfschlinger (Corallus caninus) je 20% mehr Grundfläche. Lufttemperatur 25-30°C, nachts 20-25°C, Wassertemperatur 25°C, Sonneninseln 30-35°C. Luftfeuchtigkeit 70-100%. 12 Stunden Beleuchtung.

Haltung:
Der Grüne Hundskopfschlinger (Corallus caninus) wird paarweise oder in Gruppen mit nur einem Männchen gehalten. Gelingt in seltenen Fällen die Nachzucht, werden die Jungen im Geäst geboren und können sofort klettern.

Ernährung:
Der Grüner Hundskopfschlinger (Corallus caninus) frisst Mäuse, Ratten und Küken. Weden meist nur lebend angenommen. Die Grünen Hundskopfschlinger (Corallus caninus)sind zuweilen heikle Fresser.

Lebensweise:
Tagsüber liegen die Grünen Hundskopfschlinger (Corallus caninus) unbeweglich auf Kletterästen, beißen aber bei Störungen schnell zu.

Fotos: © Ulrich DOBIASCH