Inhalt abgleichen

Baumsteigerfrösche (Dendrobatidae)

Baumsteigerfrösche (Dendrobatidae) leben in den tropischen Regionen Süd- und Mittelamerikas. Sie werden auch als Pfeilgift-, Farb- oder Färberfrösche bezeichnet. Das Gift schützt vor Fressfeinden und wehrt Mikroorganismen und Pilze auf der Haut ab. In Terrarien gehaltene Baumsteigerfrösche (Dendrobatidae) sind weniger giftig als in der Natur, da sie dort das Gift mit der Nahrung, etwa mit giftigen Ameisen, aufnehmen. Zur Fortpflanzung tragen die Männchen ihre Kaulquappen auf dem Rücken ins Wasser. Bei einigen Arten geben die ersten Kaulquappen Hemmstoffe in Wasser ab, welche das Wachstum der Geschwister behindern.

Dendrobates tinctorius Sipaliwini

Verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Färberfrosch

Zweifarbiger Blattsteiger

Nicht verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Phyllobates bicolor

Zitronengelber Baumsteiger

Nicht verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Dendrobates tinctorius Citronella

Gestreifter Blattsteiger

Nicht verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Phyllobates vittatus

Herkunft: Costa Rica (Golfo Dulce) in Regenwäldern, stets in Gewässernähe

Baumsteiger

Verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Dendrobates truncatus

Herkunft: Kolumbien in Regenwäldern, auch auf z.B. Bananenplantagen

Schrecklicher Blattsteiger "Mint"

Nicht verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Phyllobates terribilis Mint

Herkunft: Kolumbien (Provinz Cauca – nahe dem Rio Saija), in Regenwäldern

Färberfrosch (Ensink)

Nicht verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Dendrobates tinctorius Ensink

Iquitos Baumsteiger

Nicht verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Ranitomeya amazonica

Dreistreifiger Baumsteiger

Nicht verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Epipedobates tricolor

Herkunft: Ecuador, in Regenwäldern

Größe: ca. 2-2,2cm

Cobalt-Baumsteiger

Nicht verfügbar
Wissenschaftlicher Name: 
Dendrobates tinctorius surinam cobalt

Herkunft:  Surinam, in Regenwäldern