Streifenköpfige Bartagame / Pogona vitticeps

Wissenschaftlicher Name: 
Pogona vitticeps
Verfügbar: 
Verfügbar

Herkunft: östliches Zentralaustralien

(Northern Territory, Queensland, Victoria,

New South Wales, South Australia) in Savannen, Halbwüsten und Trockenwäldern

Größe: ca. 50cm

Alter: bis zu 20 Jahren

Nahrung: Insekten wie Heuschrecken, Heimchen, Grillen, Mehlwürmer, Wachsmaden, Schaben & pflanzliches Futter wie Kräuter (Löwenzahn, Wegerich etc.) , Salate und viele Gemüsesorten (u.a. Gurken, Zucchini, Paprika, Karotten . . . )

Mindestgröße des Terrariums: 150x70x80cm

Beleuchtung: Wärmestrahler & UV-B-Lampen, als Steppenbewohner benötigen die Tiere viel Licht um sich wohl zu fühlen, ideal eignen sich Bright Sun-Lampen

Temperatur: tagsüber 27-35°C, punktuell bis zu 45°C, nachtsüber 20°C

Einrichtung: Äste und Steine als Klettermöglichkeit, Struktur und Versteckmöglichkeit, ungiftige Pflanzen (z.B. Wüstengras), als Boden eignet sich Terrariensand

Sozialverhalten: Bartagamen sind Einzelgänger, lassen sich in großen Terrarien aber in Gruppen mit mehreren Weibchen und einem (!) Männchen halten.

Geschlechtsunterscheidung: Männchen haben deutlich sichtbare Hemipenistaschen an der Schwanzwurzel

Sonstiges: Die Tiere trinken nur bewegtes Wasser oder von der Pipette/Tropfen von Blättern und Ästen. Die Weibchen brauchen zur Eiablage eine hohe Bodengrundschicht
Die Tiere sollten eine 2-4 monatige Winterruhe halten.

Fotos: © Ulrich DOBIASCH